Suche

Magazin für Apple, Mac und iPhone

Aktuelles Thema vom 27.4.2013

Parallels Desktop 8 für Mac im Bundle für 49€

Parallels Desktop 8 für MacEinen Parallels Desktop 8 für Mac Gutschein suchen viele, aber wie wäre es, wenn man Parallels einfach zum Schnäppchenpreis mit 7 weiteren Mac Apps bekommen könnte? Stacksocial.com hat ein schönes Mac Bundle geschnürt:

  • Parallels Desktop 8 für Mac: Die wohl einfachste und beste Variante einer Virtualisierungssoftware: Windows 7, Windows 8, Ubuntu und weitere Betriebssysteme auf dem Mac (am besten mit Mountain Lion) starten und parallel (!) in eigenen Fenstern benutzen. Neupreis: ca. 60,-€
  • Circus Ponies NoteBook: Ein elektronisches Notebook, welches Skizzen, Text und Audiokommentare, kurz: alle Gedanken des Alltags aufnehmen, organisieren und verwalten kann – ein Remote-Brain sozusagen. Neupreis: ca. 35,-€
  • TextExpander 4: Die vom iPhone bekannte Funktion, dass Tastaturkürzel und eigene Abkürzungen zu Wörtern oder Texten ersetzt werden, aber auf größerer Basis. Ideal für Softwareentwickler und Vielschreiber. (Gewinner des „2010 Macworld Editors’ Choice Award“) Neupreis: ca. 25,-€
  • iDocument: Ein einfaches & cleveres Dokumentenverwaltungsprogramm für den Mac. Es scannt alle Dokumente der angegebenen Verzeichnisse und macht diese einfach durchsuchbar. Neupreis: ca. 35,-€
  • Morph Age Express: Anfangsbild und Endbild angeben und Zwischenmorphs und Animationen bekommen. Ein Augenschmaus! Neupreis: 35,-€
  • KeyCue: Tastenkürzel einfach auffinden und lernen: Wenn man KeyCue einmal installiert hat, möchte man es nicht mehr missen: Man kann jederzeit die meist noch nicht entdeckten Tastaturbefehle nachschlagen und ab dann meist in Gewohnheiten übergehen lassen. Neupreis ca. 12,-€
  • Gemini: Doppelte Dateien finden. Gerade in Zeiten wertvoller SSDs im Macbook ist Platz schaffen wieder eine preiswerte Disziplin vor dem Festplatte nachkaufen. Neupreis: ca. 7,-€
  • Soulver: Ein Taschenrechner mit Seele! Die neuartige Herangehensweise Wörter und Zahlen intuitiv mischen zu können, um Berechnungen durchzuführen ist neben Taschenrechner und Tabellenkalkulation die dritte Möglichkeit, zu mathematischen Ergebnissen zu kommen. Nice! Neupreis: ca. 15,-€

Software im Gesamtwert von über 200,-€ gibt es bis zum 02.05.13 für nur 49,-€! Hier bestellen

Aktion abgelaufen, oder nicht von Interesse?
Vielleicht doch einfach bei Amazon kaufen:

Kommentare deaktiviert

» Weiterlesen

Yopi Apple Banner

Themen der vergangenen Tage

Die Neue von Cooliris – Einfach Spaß an Bildern haben!

Coolaris

Dank der smarten Technik, mit der wir mittlerweile fast alle ausgerüstet sind, walzen Bilderfluten unglaublichen Ausmaßes täglich über unsere Monitore. Da ist Jürgen beim Angeln, Tina und ihre Tochter beim Spielen im Garten und die – zugegebenermaßen köstlich aussehende – Buttercremetorte von Tante Christine!

Der Hinkefuß dieser visuellen Teilhabe am Alltag Anderer ist die dezente Behäbigkeit, mit der das Bewundern der Meisterwerke einhergeht. Zwar sagt ein Bild mehr als tausend Worte und ist schneller zu rezipieren als geschriebener Text, doch im Normalfall werden diese Vorteile durch langes Laden, zeitraubende Recherche oder aufwendiges Navigieren durch diverse Datenhorte wettgemacht – insofern man zu diesen Zugang hat. Ich persönlich kannte grob geschätzt nur etwas über die Hälfte der Fotos, die bei gemeinsamen Ausflügen mit Freunden entstanden sind, weil das Sharen über die gewöhnlichen Cloud-Programme oder Facebook wenig Spaß macht und daher von den meisten meiner Freizeitkooperationspartner entschieden gemieden wird.

Cooliris, eine der heißesten Firmen im Silicon Valley, die uns einst mit der 3D-Wall beglückte, schickt sich erneut an, für unseren Fotogenuss zu sorgen. Alle Bilder- und Videostreams in einer App, egal aus welchem Netz- oder Laufwerk sie stammen. Klingt simpel? Ist es auch! Zumindest die Handhabung.

Das Scrollen mit der markanten, altbekannten 3D-Wall geht überraschend flüssig, trotz unübersichtlich großer Fotoordner; das Teilen funktioniert einwandfrei; durch die Einbindung von Facebook und Instagram kann ich nichts mehr an Bildmaterial verpassen. Nun kenne ich schon ein paar Bilder mehr – auch wenn ich bei manchem Partypic mit meiner Wenigkeit um Löschung flehen möchte.

 Ja, Cooliris macht mir Spaß!

Hier ein paar Eindrücke:

Mit einem Button lässt sich durch die verschiedenen Streams navigieren

Die 3D-Wall in Aktion.

Einfach und schnell lassen sich Bilder in entsprechende Konversationen befördern.

 

Kommentare deaktiviert

» Weiterlesen

Nützliche Gesundheits-Gadgets fürs iPhone und Co.

Wie sich der Satz “Mein iPhone enthält mein Leben” auch tatsächlich sinnvoll untermauern lässt, beweisen die folgenden Produkte der Marke VitaDock von Medisana, die das iPhone zum Speicher und Verwalter der wichtigsten Gesundheitswerte macht.

1 Kommentar

» Weiterlesen

iOS 5 Update Error 3200,3002,3004 und das Update auf einem anderen Rechner mit iTunes

Hallo Leute,

weil ich im deutschsprachigen Internet schlecht fündig wurde, hier meine Erfahrungen: Viele berichten von diversen Update Errors: 3200 oder 50 (-50) beim Update auf iOS 5.
Nach Meinung von Chip.de hängt das wohl mit der nach wie vor existenten Überlastung der Appleserver zusammen, auch wenn scheinbar der eigentliche Download des iOS5 fehlerlos funktionierte.
Ich hatte auf meinem Windows iTunes im Büro keine Probleme mit dem iOS5 Update mit einem iPad1, aber beim iPhone funktionierte es nach 8 Wiederholungen immernoch nicht. Zuhause am MacBook erwartete mich das Problem, dass iTunes sagt, das wäre nicht der Computer, mit dem immer gesynct würde, alle Medien und Apps würden verloren gehen.
Das stimmt auch! Also wie folgt gehts:

  • iTunes auf Computer2 auch auf 10.5 updaten nicht vergessen
  • mit der Apple-ID von Computer1 auch hier am Computer2 einloggen
  • iPhone / iPad / iPod anschließen (Sync muss nicht starten, per default synct er aber eh kaum was)
  • Rechtsclick auf das iGerät und “Einkäufe übertragen” wählen
  • iOS 5 Update starten und hoffen, dass die Entscheidung richtig war, es auf Computer2 zu probieren
  • nach erfolgtem iOS-Update kommt der SIM-Lock – den natürlich freigeben
  • eventuell bleibt das iPhone im Werkszustand (Hintergrundbild zeigt groß “iPhone”) stehen und iTunes meldet, man solle den SIM-Lock entfernen (was man eben tat, iTunes merkt das aber nicht)
  • man befolgt den iTunes Hinweis und nimmt das iGerät kurz vom Kabel und schließt es nach ein paar Sekunden wieder an
  • es geht weiter und das iOS-Update wird fertiggestellt
  • es kommt der Wizard von iOS5, der einen durch die Fragen begleitet: willst das, das und iCloud usw.
  • Man bekommt den Homescreen und alles ist fertig
  • Man hat ein iPhone OHNE APPS, aber mit allen Settings: Mail, Kalender, Einstellungen usw. wurden portiert
  • Man geht zum Computer1 und synct dort einfach! iTunes merkt, dass das iPhone großen Nachholebedarf hat und synct alle Apps mit allen Einstellungen zurück aufs iPhone und alles ist wieder wie vorher und ok!

Der Text bei Apple sagt das auch, aber ich war mir halt nicht sicher, ob das wirklich funktioniert.
Die Redakteure von Chip.de haben einen Workaround für Netzprobleme und Downloadprobleme und lösen das mit dem händischen Download des iOS-Paketes und dem manuellen Einfügen im iTunes Updateprozess.
Dass ich nun nach wie vor am iTunes von Computer2 nicht richtig syncen kann, stört mich nun doch wieder nicht, evtl. ist das aber das, was die iOS5-Funktion sync via Cloud eh löst. Falls ihr doch Lust habt: ein iPhone an mehreren iTunes syncen Hack.

Viel Erfolg / Glück!
Markus

4 Kommentare

» Weiterlesen

Mac Software must have: Im Bundle zum Schnäppchenpreis!

Hallo Leute,

nach einer etwas größeren Pause, bedingt durch den Umzug, heute nun einmal ein kleiner Post zwischendurch, auch weil sich einige Kommentatoren schon geärgert haben, dass hier nichts mehr passiert.

Auf Macupdate.com gibt es noch bis Donnerstag, 22.09.2011, ein empfehlenswertes Softwarebundle, bestehend aus 10 Programmen im Gesamtwert von ca. 467,- $ für nur noch 49,99 $, das sind beim gegenwärtigen Umrechnungskurs ca. 36,- € bzw. 90% Kaufpreis gespart. Das Bundle besteht aus:

  1. Toast11 (99,- $): CDs, DVDs, und in der Pro Version auch Blu-Rays brennen
  2. Data Rescue 3 (99,- $): Datenrettung von Festplatten, USB-Sticks und Firewiremedien
  3. FX Photo Studio Pro (39,- $): 170 Fotoeffekte und Bildbearbeitung
  4. Fantastical (19,- $): Eventplanung mit dem bordeigenen Kalender
  5. iStat Menus (16,- $): Systemmonitoring (HDD, Fan, CPU, Temp) und Weltzeituhr, alles auf Wunsch in der Menubar
  6. Phoneview (19,- $): iPhone, iPad oder iPod touch an den Mac anschließen und Voicemails, SMS, Musik, Fotos usw exportieren und bearbeiten
  7. Concealer (19,- $): Textschnipsle oder Passwörter übersichtlich in einem 256bit AES verschlüsselten Datentresor speichern
  8. Earth Desk (24,- $): Coole Idee: Ein dynamisches Hintergrundbild der Erde, mit angepasster Tag/Nacht Einstellung und Städteleuchten
  9. Mellel (29,- $): “The leading Wordprocessor for MacOS” – ein Desktoppublishingprogramm
  10. Bookends (99,- $): Bücher, Dokumente und Publikationen organisieren und somit eine eigene Bilbliothek aufbauen.

Seit ein paar Tagen legen die Macher des Bundles noch etwas obenauf: Wer das Mac-Software-Bundle auf Twitter oder per Facebook-Like weiterempfiehlt, erhält das MacFonts Complete Bundle mit ca. 2.000 Schriften gratis, man muss das Softwarebundle für das Fontspaket nicht kaufen. Sowohl das Bundle als auch die Gratis-Fonts gibt’s hier. (Affiliate Link)

1 Kommentar

» Weiterlesen

In eigener Sache

Apfelzeug.de hat einen neuen Besitzer! Wir werden den Blog als 3S media GmbH weiter betreiben und nach bestem Wissen über Apple Geräte und Apple Software weiter bloggen.

Wir bitten um Nachsicht, wenn wir bei Blogkommentaren nicht absolut den gewohnten Ton von Sergej treffen, werden aber auch russische Kommentare beantworten :-)

Wünsche, Anregungen, Kritik und Lob nehmen wir gern unter der Mailadresse “webmaster@ diese Domain hier” an.

Viele Grüße,

Das Team von 3S media

2 Kommentare

» Weiterlesen

« Ältere Artikel